Schule

Berufseinstiegsbegleitung

Begleitung auf dem Weg in den Beruf

Individuelle Unterstützung beim Erreichen des Schulabschlusses und beim Einstieg in die Ausbildung

Der Berufseinstiegsbegleiter unterstützt Schülerinnen und Schüler ab der Vorabgangsklasse an allgemeinbildenden Schulen bei der Erreichung ihres Schulabschlusses und bei der Eingliederung in eine berufliche Ausbildung. Die Jugendlichen werden in ihrer Ausbildung durch den Berufseinstiegsbegleiter betreut. Die Chancen für einen besseren Übergang ins Erwerbsleben werden dadurch erhöht, möglichen Ausbildungsabbrüchen wird vorgebeugt.

Inhalte

Unterstützung bei der Erreichung des Schulabschlusses

 

  • Kompetenzanalyse, Stärken-Schwächen-Analyse
  • Individuelle Unterstützungsleistungen durch Lernplanung und Lernarbeitsgruppen

 

Berufsorientierung und Berufswahl

 

  • Berufsfelderkundung
  • Wie sieht der Wunschberuf konkret aus?
  • Welche Berufe und Möglichkeiten gibt es?
  • Was erwarten Betriebe und Ausbilder von Auszubildenden
  • Praktika, Betriebsbesichtigungen, Praxistage

 

Unterstützung bei der Ausbildungsplatzsuche

 

  • Individuelle Unterstützung bei der Ausbildungsplatzsuche und bei der Entwicklung einer Bewerbungsstrategie
  • Bewerbungstraining (Stellenrecherche, Bewerbungsmappe, Telefontraining, Vorstellungsgespräch)

 

Ausbildungsbetreuung

 

  • Sozialpädagogische Einzelbetreuung
  • Coaching
  • Unterstützung bei Problemen in der Ausbildung

Die Berufseinstiegsbegleitung beginnt in der Vorabgangsklasse an allgemeinbildenden Schulen und endet nach den ersten sechs Monaten der Ausbildung.

 

Förderung

 

BBQ führt das Projekt mit unterschiedlichen Fördergrundlagen durch:

 

  • Berufseinstiegsbegleitung wird gefördert durch die Agentur für Arbeit und durchgeführt in Kooperation mit verschiedenen Trägern in Baden-Württemberg.
  • Berufseinstiegsbegleitung-Bildungsketten wird gefördert durch Bundesmittel und die Agentur für Arbeit und durchgeführt in Kooperation mit verschiedenen Trägern in Baden-Württemberg.
  • Berufseinstiegsbegleitung (ESF) wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales sowie aus Mitteln der Bundesagentur für Arbeit.

                 

Gefördert durch

Berufseinstiegsbegleitung wird gefördert durch die Agenturen für Arbeit, durch Bundesmittel oder aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales.