Beruf Rehabilitation

bbU Reha – betreute betriebliche Umschulung

Betriebliche Umschulung

Beruflicher Wiedereinstieg direkt im Betrieb

Wenn der erlernte Beruf nicht mehr ausgeübt werden kann bietet die betriebliche Umschulung die Chance, einen (neuen) Beruf zu erlernen und mit einem Kammerabschluss erfolgreich in die berufliche Zukunft zu starten. Das Angebot unterstützt bei der beruflichen Neuorientierung und Qualifizierung zum Erreichen des neuen Berufsziels. Qualifizierte Pädagogen beraten in allen Berufs- und Alltagsfragen.

Der Kurs gliedert sich in zwei Phasen.

Erste Phase: Vorbereitungslehrgang

Inhalte:

Berufliche Orientierung und Vorbereitung auf  den Berufsschulunterricht, Bewerbungstraining, EDV, Deutsch/Schriftverkehr, kaufmännisches Rechnen, Buchführung, BWL, rationelle Arbeitsmethoden etc. sowie ein dreizehntägiges Betriebspraktikum in einem Umschulungsbetrieb.
Unterrichtszeit: 8 Stunden pro Tag

Zweite Phase: Betriebliche Umschulung

Inhalte:

Nach der Vorbereitungsphase beginnt die Umschulung mit dem zweiten Ausbildungsjahr direkt im Betrieb. Unsere Kooperationsbetriebe liegen in Wohnortnähe. Der Betrieb vermittelt die praktischen und die Berufsschule die theoretischen Ausbildungsinhalte. Die Unterhaltskosten werden vom jeweiligen Kostenträger übernomme.
Dauer: Je nach Beruf (branchenoffen) 2 bis 2,5 Jahre, in Teilzeit 3 bis 3,5 Jahre.

Termine

  • Beginn Vorbereitungslehrgang: In der Regel Anfang Juni
  • Beginn Betriebliche Umschulung: In der Regel im September

Regionale Ansprechpartner

Freiburg:
Peter Schenke, Telefon 0761 887907-38, schenke.peter@biwe-bbq.de
Christine Schur, Telefon 0761 887907-35, schur.christine@remove-this.biwe-bbq.de
Tübingen:
Ulrike Österle, Telefon 07071 96527-12 oesterle.ulrike@biwe-bbq.de
Armin Burghagen, Telefon 07071 96527-14, burghagen.armin@remove-this.biwe-bbq.de

Wird angeboten in ...

Gefördert durch

Das Angebot wird gefördert durch die Rentenversicherungsträger und Berufsgenossenschaften sowie die Agenturen für Arbeit und Jobcenter.