Beruf Rehabilitation

ESB – Berufliche Eingliederung schwerbehinderter Menschen

Praxisnahe Qualifizierung

Mit einem Praktikum zurück in den Beruf

Das Projekt ESB – Berufliche Eingliederung schwerbehinderter Menschen unterstützt arbeitsuchende Menschen mit Schwerbehinderung beim Wiedereinstieg ins Berufsleben. Es bietet den Teilnehmenden praxisnah die Möglichkeit, ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu steigern.

Inhalte

  • Standortbestimmung und berufliche Zielsetzung
  • Aktualisierung des Bewerbungsprofils
    -Stärken-/Schwächenanalyse
  • Überblick über den aktuellen Stellenmarkt in der Region: Möglichkeiten der Arbeitssuche
  • Recherche nach Arbeitsplätzen
  • Bewerbungstraining
    - Erstellen individueller Bewerbungsunterlagen
    - Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche
  • Hilfe zur Selbsthilfe: Stärkung von Eigeninitiative und sozialer Kompetenz
  • Situations- und gesundheitsbezogene Themen
  • Behörden und Beratungsstellen
  • Einzelcoaching, individuelle Betreuung

Betriebliche Erprobungen

  • Praktikum in einem passenden Betrieb für maximal 4 Wochen
  • Möglichkeiten der Probebeschäftigung bis maximal 3 Monate
  • Individuelle Begleitung während des Praktikums
  • Erhöhung Ihrer Chancen auf ein anschließendes Arbeitsverhältnis

Betreuung bis zu 6 Monate nach Arbeitsaufnahme

  • Als Ansprechpartner für Sie und den Betrieb

Termine

  • Dauer: 4 bis 9 Monate
  • Wöchentlich zwei Seminartage

 

 

Wird angeboten in ...

Gefördert durch

Das Projekt wird gefördert durch die Agentur für Arbeit.