Schule

Girls'Day Akademie

Vertiefte Berufsorientierung für Mädchen

Die Akademie begeistert junge Frauen für technische Berufe und Studiengänge

Die junge Frauengeneration in Deutschland verfügt über eine besonders gute Schulbildung. Dennoch entscheiden sich die Mädchen im Rahmen ihrer Ausbildungs- und Studienwahl noch immer überproportional häufig für "typisch weibliche" Berufsfelder und Studienfächer. Damit schöpfen sie ihre Berufsmöglichkeiten nicht voll aus; den Betrieben fehlt aber gerade in technischen und techniknahen Bereichen zunehmend qualifzierter Nachwuchs. Mit der Girls'Day Akademie sprechen wir Mädchen an, die sich in der Phase der Berufsorientierung mit Technik auseinandersetzen und sich für diese spannende Welt begeistern lassen wollen.

Die Girls'Day Akademie

  • möchte junge Frauen für Technik begeistern
  • bietet über ein Schuljahr die Möglichkeit Technik auszuprobieren
  • fördert naturwissenschaftlich interessierte und talentierte Schülerinnen aus den Klassen 7 bis 10
  • gibt Information über Ausbildung und Berufsalltag von Ingenieurinnen und Technikerinnen
  • vermittelt Einblicke in das Spektrum technischer Berufe und Studiengänge
  • vertieft Kenntnisse im Bereich von Rhetorik, Präsentation und Projektmanagement
  • bietet Methodentraining bei Projektarbeit, wissenschaftlicher Dokumentation und Präsentation

Die Veranstaltungsreihe findet im Rahmen einer AG im Schuljahr statt

  • Bewerbungstraining
  • Präsentationstechniken
  • Projektmanagement
  • Teamtraining
  • Module zu den Themen Energie, Optik, Elektronik und Mechanik
  • Betriebsbesichtigungen


Im Anschluss erhalten alle Teilnehmerinnen der Girls'Day Akademie ein Zertifikat. Das Zertifikat umfasst die erlernten Inhalte und die beteiligten Schulen und Unternehmen der Region. Die Teilnahme ist kostenlos.

Gefördert durch

Die Girls'Day Akademie wird gefördert durch die Agenturen für Arbeit und den Verband der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e. V., Südwestmetall.