Kita/Grundschule

Haus der kleinen Forscher

Acht regionale Südwestmetall-Netzwerke

42.100 Kinder forschen in 1.000 Kitas

Der Arbeitgeberverband Südwestmetall unterstützt seit 2005 die frühe Bildung von Kindern zu Naturwissenschaft und Technik im Kita- und Grundschulalter. Seit fünf Jahren ist der Verband regionaler Netzwerkpartner der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“. 42.100 Kinder in 1.000 Kitas forschen seither in acht lokalen Netzwerken.

Fortbildungsangebot „Haus der kleinen Forscher“

Das „Haus der kleinen Forscher" bietet für alle Kindertageseinrichtungen einen kostenlosen Erstzugang zur MINT-Förderung. Hierzu bildet die Stiftung Erzieherinnen und Erzieher über lokale Netzwerke naturwissenschaftlich und pädagogisch weiter. Neben dem Fokus der pädagogischen Weiterqualifizierung zertifiziert die Stiftung auch Kindergärten, Horte und Grundschulen.

Beirat Baden-Württemberg

Die Angebote der Stiftung werden in Baden-Württemberg von Industrie- und Handelskammern, dem Verband der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e. V. – Südwestmetall, Bildungsinstitutionen sowie städtischen und kommunalen Trägern koordiniert. Das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg und weitere wichtige Kooperationspartner in Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft unterstützen die Initiative nachhaltig.

Mit dem Beirat Baden-Württemberg wollen die Partner durch Kooperation und wechselseitige Unterstützung die MINT-Bildung in Baden-Württemberg nachhaltig stärken, so dass möglichst viele Kinder und Kindertageseinrichtungen von der MINT-Bildung profitieren können. Schirmherr des Beirats ist der Staatssekretär im Ministerium für Kultus, Jugend und Sport, Volker Schebesta.

Acht lokale Netzwerke werden in Baden-Württemberg durch die BBQ Berufliche Bildung gGmbH koordiniert und umgesetzt. Weitere Informationen finden Sie unter www.haus-der-kleinen-forscher.de

Gefördert durch

Die Haus der kleinen Forscher-Netzwerke werden gefördert durch den Verband der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e. V., Südwestmetall