Ausbildung

INTRO – Integration, Training, Orientierung für Flüchtlinge und Asylsuchende

Unterstützung und Integration für Geflüchtete

Ausbildung und Beschäftigung als wirksamste Form gesellschaftlicher Integration

Unser Ziel ist es, Flüchtlingen eine kontinuierliche und vertrauensvolle Begleitung zu bieten, in der sie Akzeptanz, Orientierung und Stabilität erfahren. Das Projekt INTRO schult ehrenamtliche Bürgerinnen und Bürgern – als Mentorin oder Mentor zu Begleitpersonen im Alltag. Unterstützt und beraten werden die Ehrenamtlichen durch die Projektleitung.

Die Mentorinnen und Mentoren erhalten eine Einführung und Schulung zu den Themen:

  • Rechtlichen Grundlagen: Asylgesetz
  • Arbeit und Ausbildung
  • Vermittlung von Kenntnissen über das regionale soziale Netzwerk und Hilfsangebote
  • Grundlagen der Gesprächsführung und des Konfliktmanagements
  • Definition der Aufgaben und Abgrenzung der Verantwortlichkeit
  • Interkulturelles Training
  • Sprachförderung
  • Bewerbungsunterlagen erstellen
  • Schulsystem in Baden-Württemberg

Die Mentorinnen und Mentoren begleiten und unterstützen die Teilnehmenden in den Bereichen:

  • Erstellen von Bewerbungsunterlagen, Coaching bei Vorstellungsgesprächen
  • Kontakt zu Ausbildungsbetrieben, Arbeitgebern und Schulen
  • Vermittlung von Kurzpraktika und Ausbildungs-/Arbeitsplätzen
  • Kultur und Wertesystem in Deutschland
  • Vermittlung von Lernstrategien
  • Während der Ausbildung/ im Arbeitsverhältnis:

-    Kontakte zu Arbeitgebern, Ausbildungsbetrieben und  Berufsschulen
-    Vermittlung von Förderunterricht, Lernstrategien und Qualifizierungsangeboten bei Bedarf
-    Krisenintervention bei Problemen in der Ausbildung oder Arbeit
-    Lerngruppen Deutsch

Wird angeboten in ...

Gefördert durch

INTRO wird gefördert durch die Baden-Württemberg Stiftung.