Südwestmetall macht Bildung

Engagiert in der Fachkräftesicherung seit 1998

Der Arbeitgeberverband Südwestmetall hat seine Aktivitäten zu Bildung und zur Fachkräftesicherung unter der neuen Dachmarke „Südwestmetall macht Bildung“ gebündelt. Bereits seit Jahrzehnten engagiert sich der Verband erfolgreich in der betrieblichen Bildung. Seit 1998 ist Südwestmetall mit seiner Ausbildungsinitiative in der Nachwuchsgewinnung und -sicherung aktiv. Die Angebote und Projekte werden durch die BBQ Berufliche Bildung gGmbH umgesetzt.

Ganzheitlich denken – individuell fördern

Mit unserer Arbeit verfolgen wir einen ganzheitlichen Ansatz. Wir entwickeln Konzepte entlang der gesamten Bildungsbiografie – angefangen in Kindergärten und Schulen über Hochschulen bis hin zu Weiterbildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen. Dabei fördern wir die Begabungen jedes Einzelnen und sichern damit den Fachkräftebedarf in den Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie, dem Herz der Wirtschaft. Zum anderen arbeiten wir intensiv mit Bildungseinrichtungen und Lehrkräften zusammen und gewährleisten so die Qualität und Aktualität des Bildungsangebots.

 

„Südwestmetall macht Bildung“ steht für ein konsequentes Engagement in allen Phasen der Bildungsbiographie. Wir fördern junge Talente bereits in den Kindertageseinrichtungen und begleiten Sie bis zu ihrem Weg in den Beruf als Jugendliche und junge Erwachsene.

Dabei setzen wir Impulse in sieben Themenclustern:

  • Förderung von MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik)
  • Qualität in der Schule
  • Ökonomische Bildung und Berufsorientierung
  • Übergang in die Ausbildung
  • Kooperationen von Hochschulen und Wirtschaft
  • Aus- und Fortbildung von Pädagogen
  • Familie und Frühförderung

 

 

Ansprechpartner

Karin Nagel

Telefon 07161 65861-40
E-Mail senden

Partner und Träger