16.11.2018, Stuttgart
Geldunterricht im Berufspraktischen Jahr Baden-Württemberg

In diesem Jahr gibt es zum ersten Mal einen Geldlehrer im BPJ-BW Stuttgart, der den Jugendlichen den richtigen Umgang mit Geld nahebringt.

Themen wie Unterschied zwischen Kredit und Darlehen, Schuldenfallen und die Wege heraus, werden besprochen. Unterstützend zum Unterricht hat der Verein Geldlehrer e.V. einen Taschenrechner entwickelt, der den Jugendlichen hilft Zinsen, Zinseszins und Ratenzahlungen leicht zu berechnen.

 

"Wieviel Geld habe ich für die Rente gespart, wenn ich ab jetzt 10 Euro im Monat anlege?" oder "Wieviel Monate brauche ich um mein Auto abzuzahlen?", "Was kostet mich der neue Handyvertrag monatlich und am Ende insgesamt?" Diese und viele weitere Fragen wurden im Unterricht geklärt. Die Jugendlichen nahmen das Angebot dankbar an, weil sie die Möglichkeit dieses sehr lebensnahen Unterrichtes, zu schätzen wissen. Herr Rieger vom Verein Geldlehrer e.V. ist den Jugendlichen ein kompetenter Ansprechpartner in allen Fragen rund um den Umgang mit Geld.

 

Das Berufspraktische Jahr ist eine Maßnahme des Bildungswerkes der Baden-Württembergischen Wirtschaft, für Jugendliche, die versuchen über ein Praktikum einen Ausbildungsplatz zu finden und wird unterstützt von der Agentur für Arbeit, dem Jobcenter und aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds. Der Geldlehrer-Unterricht findet im Rahmen des Seminarangebotes statt.