26.10.2018, Winnenden/Welzheim
Das "Klamottenkisten-Team" bei der Betriebserkundung in der Kaffeerösterei "el molinillo"

Die Schulfirma „Klamottenkiste“ besucht eine Kaffeerösterei. Eine scheinbar ungewöhnliche Betriebserkundung für ein Team, das bisher hauptsächlich Textilien bedruckt. Doch bei genauerer Betrachtung erscheint die Betriebserkundung der Kaffeerösterei „el molinillo“ im EINS+ALLES Erfahrungsfeld der Sinne in Welzheim in einem völlig anderen Licht.

Während der Bearbeitung der Textilien ist seitens des Team immer wieder der Wunsch nach Kaffee laut geworden. Aus dem Wunsch wurde Realität und im Lauf der Zeit nannte die „Klamottenkiste“ eine echt italienische Kaffeemaschine ihr Eigen. Doch damit nicht genau, unter Anleitung von Werner Klingel ist zusätzlich noch ein Tresen entstanden und eine Kaffeeröstmaschine installiert worden.  

 

Im Rahmen des KooBO-Projekts soll die „Klamottenkiste“ eine Neuausrichtung erfahren und der Café- und Barbetrieb zu einem weiteren Standbein der Schulfirma werden. Hierbei gilt es auch das Thema Marketing in den Blick zu nehmen und beispielsweise den Internetauftritt und Angebotsflyer neu zu gestalten. Auf einen Namen für das Café konnte sich das Team bereits einigen. In Kürze wird das „Kistencafé“ seine Türen öffnen und zur Verkosten des eigens gerösteten Kaffees einladen. Ein spannendes Projektjahr wartet auf das „Klamottenkisten-Team“.

 

Das Projekt wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und der Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit und durch die BBQ gGmbH als Bildungsträger unterstützt.