07.11.2019, Gambia/Afrika
Coaching durch das RedCross Gambia

Im Rahmen von Newplacement International (gefördert durch die GIZ) hat sich die Betreuung von Gambiern, welche freiwillig nach Gambia zurückkehren, sehr gut etabliert.

Insgesamt gibt es in Gambia landesweit fünf Coaches mit denen BBQ gut und vertrauensvoll zusammenarbeitet. Die meiste Kommunikation zwischen den Coaches und den Mitarbeitenden von BBQ läuft über Email sowie Telefonate.

 

Der Rückkehrer erhält die Kontaktdaten zu seinem Coach um Informationen über persönliche Lebensumstände, Lebenslauf und Hoffnungen auszutauschen. Coach und Rückkehrer führen vor der Ausreise ein Telefonat oder einen Videochat, um eine Vertrauensbasis aufbauen zu können. Der Coach begleitet den Rückkehrer bei seiner Reintegration in Gambia, bei der Wohnungssuche oder Zusammenführung mit der Familie, bei der Suche nach Beschäftigung oder Selbständigkeit und betreut in Behördenfragen.

 

Bei der Gambiareise Anfang November hatten die BBQ-Projektleiter von Newplacement International die Möglichkeit, alle Coaches gemeinsam zu treffen und über ihre bisherigen Erfahrungen zu sprechen. Viele neue Informationen waren bereichernd für beide Seiten. Zudem war es möglich beim "Coach the Coach"-Meeting weitere Akteure im Bereich der Reintegration kurzfristig an einen Tisch zu bringen.

 

Insgesamt kann man mit den Erfahrungen der vergangenen Monaten, in der Zusammenarbeit mit dem RedCross Gambia und der Akzeptanz unseres Angebotes Newplacement Internation, sehr optimistisch in die Zukunft blicken.