08.11.2019, Katchang/Gambia-Afrika
Nach 16 Jahren zurück in Gambia

Nach dem Bori viele Jahren in unterschiedlichen Ländern Afrikas arbeitete, war er zuletzt für 5 Jahre in Deutschland u.a. als Hausmeister in einem Altenheim in Stuttgart tätig. Sein Weg führte ihn zurück in sein kleines Dorf in Gambia auf der Nordseite des Gambiaflusses, nachdem seine Arbeitserlaubnis für Deutschland erloschen war.

Coach Sherifo vom Red Cross Gambia, hat dann ihn direkt vor Ort in Gambia mit Rat und Tat unterstützt. Bori hat sich eine kleine Zukunftsperspektive aufgebaut. Er hat das Feld seiner Familie neu mit Erdnüssen anlegen können und sich zudem Ziegen, Schafe und zwei Rinder gekauft. Von diesen Einkünften lebt er und seine Familie.

 

Bei Bori gibt es keinen Strom und kein fließendes Wasser, er ist zudem weit entfernt von der nächsten Asphaltstraße. Dies macht seine Lebensumstände nicht einfacher und gerade deshalb will er es nicht dabei bleiben lassen. Er hat für die Zukunft weitere Pläne bezüglich der Bewässerung eines Gartens in dem er Gemüse anbauen will um das dann auf dem Markt verkaufen zu können. Gemüseanbau hat er in Deutschland, im Garten des Altersheim, gelernt.

 

Durch das BBQ-Coachingnetzwerk von Newplacement International konnte Bori vor seiner Ausreise in Deutschland im Juni 2019 bis jetzt durchgehend begleitet werden. Die Projektleitung in Deutschland konnte sowohl mit dem Coach als auch mit Bori Fragen z.B. bezüglich Unternehmensadressen oder Fördermöglichkeiten klären.

 

Zwischen Bori und seinem Coach Sherifo, der eine Strecke von 60 km afrikanischer Piste mit seinem Motorrad zurücklegen muss um Bori zu erreichen, ist zwischenzeitlich eine enge Freundschaft entstanden.

 

Wir wollen weiterhin, auch in den anderen Ländern von Newplacement International, Menschen Zukunftsperspektiven ermöglichen - dies ist erst der Anfang.