11.09.2019, Pforzheim
Berufspraktisches Jahr BPJ-BW startet in die nächste Runde

Für junge Menschen, die auf Ausbildungsplatzsuche sind, findet momentan die Bewerbungsphase für das Jahr 2020 statt. Unterstützung bietet ihnen dabei das Projekt Berufspraktisches Jahr BPJ-BW, das unter anderem in der Pforzheimer BBQ-Niederlassung angeboten wird.

Aktuell finden hierfür wöchentliche Infoveranstaltungen statt, bei denen die Interessenten genauere Eckpunkte über Grundlagen und Inhalte des Projekts erfahren können.

Ziel des BPJs ist es, mittels eines sechs- bis zwölfmonatigen Langzeitpraktikums - der sogenannten Einstiegsqualifizierung (EQ) - einen Ausbildungsplatz für das Ausbildungsjahr 2020 zu finden.

 

Dadurch haben Ausbildungsbetriebe wiederum die Möglichkeit, Bewerber über einen längeren Zeitraum näher kennenzulernen und sie bereits vor Ausbildungsbeginn optimal auf den Start im Betrieb und in der Berufsschule vorzubereiten. Projektteilnehmende erhalten die Möglichkeit, ihr Können zu zeigen und vorab Einblicke in den Betrieb zu erhalten.

 

Während des Projekts werden die Teilnehmenden im schulischen Bereich, z. B. in den Fächern Mathematik, Deutsch und Gemeinschaftskunde sowie bei der Erstellung ihrer Bewerbungsunterlagen (wie einem Musterlebenslauf und –anschreiben) unterstützt. Außerdem üben sie im Bewerbungstraining, wie sie sich am Telefon und im Vorstellungsgespräch verhalten sollen. Ergänzt wird der Seminaralltag durch erlebnispädagogische Tage, den Besuch von Beratungsstellen, Vorträge von Dozenten zu verschiedenen Alltagsthemen wie dem Umgang mit Geld/Schulden, Informationen über den Datenschutz oder Erste-Hilfe-Kurse.