13.11.2018, Pforzheim
Sichtbar sein als Frau! - wichtiger Workshop für die Mädchen der Girls'Day Akademie

Marija Madunic von der Kontaktstelle Frau und Beruf Nordschwarzwald lud die Mädchen der Girl’s Day Akademie Pforzheim zu einem spannenden Nachmittag unter dem Motto „Sichtbar sein“ ein. Die Mädchen hatten Gelegenheit sich mit sich selbst und ihren Berufswünschen und -vorstellungen kreativ auseinanderzusetzen.

Außerdem war Professorin Brigitte Gaiser von der Hochschule in Pforzheim zu Gast. Sie ist für den Bereich Marketing und Kommunikation zuständig und gehörte zu den ersten Professorinnen an der Pforzheimer Hochschule. Sie machte den Mädchen Mut, sie selbst zu sein, eigene Wege zu gehen und Ziele zu verfolgen.

Außerdem ermunterte sie zu lebenslangem Lernen und einer guten Ausbildung. „Damit Frauen erfolgreicher im Berufsleben sind und auch höhere Positionen mit gleichen Gehältern wie Männer bekommen, muss sich auch die Sprache der Berufsbezeichnungen langfristig ändern. So soll von der Ingenieurin, der Kundin oder der Managerin gesprochen werden,“ sagt Mirja Madunic und regt hierzu eine Diskussion mit den Mädchen an. Es wird noch ein Videoclip zum Thema „Sichtbar sein als Frau“ gezeigt, der die Mädchen anregen soll, selbstbewusst als Frau durchs Leben zu gehen und sich bemerkbar zu machen.

„Ich nehme vom heutigen Nachmittag mit, dass man sowohl seine eigenen Fähigkeiten im Blick behalten soll, aber auch was man einmal erreichen möchte“, resumiert Leonie. Ein gelungener Nachmittag. Vielen Dank an die Kontaktstelle Frau und Beruf, Marja Madunic.