30.01.2019, Karlsruhe
Ausflug in die Welt der Lötkunst

Die Schülerinnen der Girls Day Akademie der Gustav-Heinemann-Schule in Rastatt haben einen Workshop im ZKM, Zentrum für Kunst und Medien in Karlsruhe miterlebt.

Die Kunstwerke der Mädchen können sich sehen lassen!

In diesem Workshop wurden Skulpturen aus verschiedenen elektronischen Bauelementen zusammengelötet. Nach einer Einführung in das Thema Löten wurden die Materialien von den Schülerinnen selbst aus Elektroschrott recycelt und kreativ weiterbearbeitet.

 

Die Schülerinnen konnten eigene Skulpturen wie auch ihre eigenen Ideen verwirklichen und einen fantasievollen Löt-Skulpturen-Park entstehen lassen.

 

Unterstützt und finanziert wird das Projekt von der Agentur für Arbeit, sowie über den Verband der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e.V., Südwestmetall.