08.05.2020, Heilbronn
Robotik als Kinderspiel – Programmieren mit Ozobots

So klein wie ein halbes Frühstücksei, flink wie ein Wiesel, schlau wie ein Fuchs - so kann man den Miniroboter mit Akku beschreiben.

Ozobots ist sein Name und wurde zum spielerischen Erlernen der Robotik und Programmierung entwickelt. An der Unterseite ist der Roboter mit zwei motorgetriebenen Rädern und fünf Farbsensoren ausgestattet. Zudem blinken LED’s, tönt es aus dem Lautsprecher und er ist mit einer Bluetooth-Verbindung ausgestattet.

Er kann unterschiedlich programmiert werden. In der Grundschule lässt sich Ozobot mit Filzstiften gemalten Farbcodes einsetzen. In den weiterführenden Schulen kann man in der Ozoblockly-Plattform die oberen Schwierigkeitsstufen nutzen, die alle möglichen Elemente bis hin zu komplexen Funktionen enthalten. Robotik als Kinderspiel – und doch für alle Schulen eine spannende und lustige Möglichkeit Programmierung schmackhaft zu machen.