Beruf und
Wiedereinstieg

In Kooperation mit den Rentenversicherungsträgern, Berufsgenossenschaften und der Agentur für Arbeit setzen wir uns seit über 25 Jahren für die berufliche Weiterbildung, Qualifizierung und Umschulung von Arbeitsuchenden, Rehabilitanden und Beschäftigten ein. Wir arbeiten eng mit der regionalen Wirtschaft zusammen – daher finden alle unsere Angebote direkt im Betrieb statt. Jährlich begleiten wir rund 3.800 Menschen bei Wiedereinstieg in den Beruf.

Praxis- und wohnortsnahe Bildungsangebote

Mit unseren Projekten unterstützen wir unterschiedliche Zielgruppen individuell und arbeitsmarktnah beim Wiedereinstieg ins Berufsleben. Unsere Angebote bieten Weiterbildung, Qualifizierung und Umschulung für Beschäftigte, Arbeitsuchende und Rehabilitanden. Durch gezielte Hilfestellungen, Coachings und Trainings erarbeiten wir berufliche Perspektiven und erhöhen die Chancen für den Wiedereinstieg ins Berufsleben.

Integrationskursträger – Träger zur Durchführung berufsbezogener Sprachkurse
BBQ ist durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge als Träger für die Durchführung von Integrationskursen und berufsbezogen Deutschsprachkursen zugelassen.

Neue Perspektiven durch das Teilhabechancengesetz

Unter dem Titel MitArbeit hat das Bundesministerium für Arbeit und Soziales ein Gesamtkonzept zum Abbau von Langzeitarbeitslosigkeit auf den Weg gebracht. Als Teil dieses Konzeptsschafft das  Teilhabechancengesetz  seit dem 01.01.2019 mit zwei Fördermöglichkeiten neue Chancen für Langzeitarbeitslose auf dem ersten Arbeitsmarkt.

Im Rahmen des Teilhabechancengesetzes beraten und unterstützen unsere Coaches ehemalige Langzeitarbeitslose dabei, im Berufsleben wieder Fuß zu fassen, indem sie bei Problemen am neuen Arbeitsplatz, in der Familie oder bei Schwierigkeiten mit der Organisation des Alltags helfen.

 

Unsere Projekte

VoTex -Vorbereitungslehrgang Textil (inkl. Sprachförderung)

Grundlagen Textil- und Modenäher (m/w/d)

Nachhaltige Beschäftigung sichern
Kontaktperson
Ansprechpartner/in
Steffen Malecki
Hopfenstraße 22
73430 Aalen
07361 5267-21
Nachricht senden
Beruf

Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an Menschen mit Migrationshintergrund und ALG II-Empfänger, die gerne im Mode- und Textilbereich arbeiten möchten.

 

Zielsetzung

ist die Vermittlung berufsbezogener Grundkenntnisse in textilen Prozessen und die Verbesserung der berufsbezogenen Sprache, um damit eine nachhaltige Beschäftigung gewährleisten zu können

 

Inhalte

  • Textile Werk- und Hilfsstoffe anwendungsbezogen auswählen
  • Textile Erzeugnisse nähen mit unterschiedlichen Nähtechniken
  • Betriebliche und technische Kommunikation
  • Berufsbezogene Sprachförderung
  • Erste-Hilfe-Kurs
  • Betriebspraktikum

Dauer und Ablauf

  • Vollzeit, ca. 12 Wochen, jeweils 8 UE/Tag
  • insgesamt 416 Unterrichtseinheiten,
  • incl. Begleitendem individuellem Coaching und
  • 80 Stunden Betriebspraktikum

Termine

  • Anmeldung bis: 19.02.2021
  • voraussichtlicher Kursbeginn: 01.03.2021
    Anmeldung

Das Projekt ist nach §45 SGB III zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung förderfähig.


PDF-Ansicht
Newsletter abonnieren

Informieren Sie sich in unserem Newsletter "Perspektive Personal" über die neues Themen und Trends in der Personalarbeit.

Abonnieren

Unseren Niederlassungen

Ihre Ansprechpartner in Baden-Württemberg,
der Pfalz und dem Saarland.

mehr erfahren

Berufliche Qualifizierung und Rehabilitation
Uwe Bies-Herkommer

BBQ Bildung und Berufliche Qualifizierung gGmbH

0711 135340-0