"Unternehmen im Gespräch" geht wieder in die nächste Runde

  Online-Veranstaltung | BBQ

Unternehmensvertreter geben online Auskunft über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten

In der Metall- und Elektroindustrie werden Bewerber gesucht. Die duale Berufsausbildung ist zum einen ein zentraler Bestandteil für die Nachwuchsgewinnung in der Metall- und Elektroindustrie, als auch eine hervorragende Karriereperspektive als Facharbeiter bis hin zum Meister oder Techniker. Allerdings entscheiden sich immer mehr Schulabgänger für andere Wege des Ausbildungs- und Berufseinstiegs.

Dabei werden beide benötigt: dual und akademisch ausgebildete Fachkräfte. Bei „Unternehmen im Gespräch“ werden sowohl kaufmännische, technische als auch informationsverarbeitende Berufe vorgestellt.

Unternehmen wie ZF, Rolls-Royce, ifm, Kuttruff und KUMAVISION geben Auskünfte über ihre Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten. Junge Menschen haben die Möglichkeit über die aktuellen Bewerbungsstrategien, Berufsfeldern und das anstehende Bewerbungsgespräch Fragen zustellen. Die Veranstaltungsreihe findet online statt.

Weitere Informationen und Termine

Interessierten wird der Veranstaltungslink auf Anfrage zugeschickt. Bitte dazu Kontakt mit Simone Laudon, Telefon 07541 39793-12, E-Mail aufnehmen.

Zurück
Unternehmensvertreter stehen für alle Fragen rund um Ausbildung und Studium zur Verfügung