30.07.2019, Aalen - Schwäbische Post
Abschluss der Girls'Day Akademie

Mädchen setzen sich mit technisch/naturwissenschaftlichen Berufen auseinander

Elf Schülerinnen wurden für ihre erfolgreiche Teilnahme an der Girls'Day Akademie geehrt. In einer Feierstunde gaben Angelika Leinweber, BBQ-Projektleitung, und Barbara Markus, Beauftragte für Chancengleichheit der Agentur für Arbeit, die Zertifikate an Alina Ortner, Anne-Marie Herre, Annika Steudle, Celine Habenschuss, Denise Kirchhoffe, Nina Kraus, Carolina Kunzmann, Anna-Lena Müller, Alisa Raubacher, Pervin Sen, Vroni Stolz.

 

Die Girls'Day Akademie, ein schulübergreifendes wöchtentlich stattfindendes Angebot, wird vom Arbeitgeberverband Südwestmetall und der Agentur für Arbeit finanziert und von BBQ Bildung und Berufliche Qualifizierung gGmbH umgesetzt. Ein Schuljahr lang haben sich die Mädchen mit technischen/naturwissenschaftlichen Themen und Berufen auseinandergesetzt. Betriebserkundungen sowie praktische Einblicke durch zahlreiche Kooperationspartner vermittelten eine genaue Vorstellung über die Berufspraxis.

 

"Ziel der Girls'Day Akademie ist, den Mädchen Einblicke in technische Berufe und wenig bekannte Karrieremöglichkeiten zu geben und damit den Horizont für ihre Berufswege- und Lebensplanung zu erweitern", so die Niederlassungsleiterin Ingrid Beuter-Koesling.