17.08.2018, Freudenstadt - Schwarzwälder Bote
Motivierte Gruppe - Handwerkliches Projekt bei BBQ

Die Teilnehmer des Projekts "Famos" - Förderung von Arbeitsmotivation und Orientierungsstart" bekamen im Rahmen eines praktischen Projekts den Auftrag einen Flyerständer für die Niederlassung der BBQ Berufliche Bildung gGmbH in Freudenstadt zu bauen.

"Da wir einen Flyerständer für unsere Informationsbroschüren benötigeten, wurde aus einer einfachen Bestellung über den Versandhandel ein handwerkliches Projekt initiiert", so Tina Knaack, die Projektleiterin von "Famos". Die Teilnehmer sind unter 25 Jahre alt und leben derzeit von Arbeitslosengeld II. Sie können an "Famos" teilnehmen, wenn sie vom Jobcenter dem Projekt zugewiesen werden.

 

Ziel ist es, auf niedrigeschwellige Art den jungen Menschen eine berufliche Perspektive zu eröffnen. Die unterschiedlichen Probleme - zum Beispiel Wohnungslosigkeit, Schulden, Sucht oder Bewährungszeiten - stellen meisten eine Herausforderung in der Lebensbewältigung dar. Daher wird individuell und intensiv mit den Teilnehmern gearbeitet. Es werden Seminare zu unterschiedlichen Themen angeboten, die auf die Gruppe abgestimmt sind. So konnte in der aktuellen Gruppe ein Handwerksprojekt umgesetzt werden.

 

Zur Zeit der Sperrmüllabfuhr wurde im Seminar zum Thema Wegwerfgesellschaft geforscht und diskutiert. Das Erlernte sollte dann praktisch umgesetzt werden. Zwei der jungen Menschen werden ab September eine Ausbildung zum Schreiner beginnen. Mit dem umgesetzten Handwerksprojekt konnten sie ihr erlerntes Wissen aus den vorher absolvierten Praktika in umliegenden Firmen einbringen. Es wurde von der Angebotserstellung über die Arbeitsmaterialbeschaffung und Arbeitssicherheit bis hin zur Erbauung daran gearbeitet, den Flyerständer zur entwerfen und zu bauen.

 

Es wurde gesägt, geschliffen, gebohrt, geschraubt, getackert und vieles mehr. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Die Teilnehmer konnten viel für ihren beruflichen Werdegang lernen.