AKTIV – Aktivierung und Motivation

Rückenwind für den Einstieg ins Berufsleben

Individuelle Hilfe bei der Berufsorientierung und beim Einstieg in die Arbeitswelt
Kontaktperson
Ansprechpartner/in
Christian Dittler
Eppelheimer Straße 13
69115 Heidelberg
06221 89077-26
Nachricht senden

Ausbildung

Das Projekt AKTIV unterstützt Jugendliche und junge Erwachsene unter 25 Jahren gezielt bei der Berufsorientierung und beim Einstieg in den ersten Arbeitsmarkt in Heidelberg und Heilbronn. Teilnehmen können Jugendliche ohne Schulabschluss, mit Drogenerfahrung, mit Migrationshintergrund und/oder sprachlichen Defiziten sowie alleinerziehende junge Frauen.


Inhalte

  • Stabilisierung der persönlichen Situation
  • Unterstützung bei der Erstellung eines Handlungsplans und Betreuung bei der Umsetzung
  • Arbeitserprobung durch Praktika und Heranführen an eine Arbeitsaufnahme
  • Motivation und Orientierung durch sozialpädagogische Beratung und Begleitung


Das Angebot gliedert sich in vier Phasen:

1. Voraktivierungsphase

  • Persönliche Kontaktaufnahme mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern
  • Regelmäßige Gespräche mit den Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen bei BBQ
  • Erstellung eines individuellen Förderplans und einer Eingliederungsvereinbarung

2. Aktivierungsphase

  • Regelmäßiger, wöchentlicher Seminartag und begleitetes Einzelcoaching

3. Praktikumsphase

  • Berufsspezifische Tätigkeiten und Anforderungen kennen lernen
  • Die eigenen Fähigkeiten und Grenzen erkennen und nutzen

4. Festigungsphase

BBQ ist auch während der Ausbildung oder der Arbeitstätigkeit ständiger Ansprechpartner für Teilnehmerinnen, Teilnehmer und Betriebe.


Ihre Ansprechpartnerinnen

Heidelberg: Pia Rübenacker-Back, Telefon 06221 89077-14
Heilbronn: Diana Liebler, Telefon 07131 38262-61 und Julia Fallmann, Telefon 07131 38262-56

AKTIV wird gefördert durch Mittel des Ministeriums für Soziales und Integration Baden-Württemberg, des Europäischen Sozialfonds (ESF) und der Agentur für Arbeit.