Internationale
Fachkräfte
gewinnen

Das Kompetenzzentrum für Arbeitsmobilität und -integration – career-in-bw berät im Auftrag der Arbeitgeber Baden-Württemberg und des Arbeitgeberverbands Südwestmetall Unternehmen in allen Fragen der Arbeitsmobilität und Arbeitsintegration von Zugewanderten und Geflüchteten – von der Berufsausbildung über das Studium bis zum Einstieg in Beschäftigung.

career-in-bw unterstützt mit Recruitung- und Relocationdienstleistungen Unternehmen bei der Anwerbung von internationalen Fachkräften. Zum kostenpflichtigen Service gehört die Auswahl im Herkunftsland, interkulturelle Trainings und Vorbereitung der Mitarbeitenden sowie Sprachkurse im Herkunftsland, Unterstützung beim Ankommen und bei der Integration vor Ort.

Internationale Fachkfäfte gewinnen und binden

Mit dem Kompetenzzentrum für Arbeitsmobilität und -integration – career-in-bw bündelt die Biwe-Gruppe ihre Kompetenzen und Erfahrungen zum Thema Migration und Integration. career-in-bw ist Erstanlauf- und Beratungsstelle für Unternehmen, Institutionen und öffentliche Einrichtungen.

Das Kompetenzzentrum bietet Information und Beratung zu Arbeitsmobilität und Arbeitsmarktintegration von Menschen mit Migrationshintergrund sowie zu entsprechenden Projekten, Programmen und Fördermitteln. Das Kompetenzzentrum career-in-bw berät Unternehmen zur Ausbildung und Beschäftigung von Zugewanderten und Geflüchteten, zu innovativen Ausbildungs- und Beschäftigungsmodellen sowie zu den administrativen Abläufen bei der Einstellung.

Weitere Informationen zu unseren Angeboten finden Sie auch in unserem Flyer career-in-bw.de.

Gezielte Informationen zum Fachkräfteeinwanderungsgesetz finden Sie in unserem Flyer.

 

Zur Internetseite career-in-bw

Integration von Zugewanderten und Geflüchteten

Sie wollen Zugewanderten und Geflüchteten eine Chance bieten und zur Integration beitragen?
Sprachkompetenz und die Vermittlung in den Arbeitsmarkt sind Schlüssel für eine erfolgreiche Integration. Hierbei unterstützt career-in-bw und verknüpft den Spracherwerb mit Maßnahmen der Arbeitsmarktintegration.

Ersberatung zu

  • Ausbildung und Beschäftigung von Zugewanderten und Geflüchteten
  • innovativen Ausbildungs- und Beschäftigungsmodellen
  • interkultureller Öffnung und Entwicklung einer Willkommenskultur am Arbeitsplatz

Unterstützung bei administrativen Abläufen im Rahmen einer Einstellung

Ausbildung und Studium junger Menschen aus Europa / Drittstaaten

Sie suchen Nachwuchskräfte und denken dabei auch an junge Menschen aus Teilen Europas?
Ein erfolgreiches Instrument sind u. a. Mobilitätsprojekte zur Gewinnung von jungen engagierten Auszubildenden aus Europa. career-in-bw unterstützt Schritt für Schritt, von der Auswahl in den Herkunftsländern bis zum Erwerb der Qualifikation in Baden-Württemberg.

Erstberatung zu

  • nationalen und europäischen Programmen zur Förderung der Mobilität von internationalen Auszubildenden, Praktikanten, Studierenden und Hochschulabsolventen
  • Schul- und Berufsbildungssystemen in den Herkunftsländern

Vernetzung und Zusammenarbeit mit

  • Akteuren der Berufsbildung in Baden-Württemberg, Deutschland und Europa
  • Hochschulen

Integration von Hochschulabsolventen in den Arbeitsmarkt

Regionale Koordinierungsstelle Fachkräfteeinwanderung (RKF)

Sie sind Arbeitgeber in Baden-Württemberg und haben Fragen zu Beschäftigung internationaler Fachkräfte?
Die Regionalen Koordinierungsstellen Fachkräfteeinwanderung in Freiburg, Tübingen und Rottweil unterstützen Unternehmen seit September 2020 in allen Fragen zur Beschäftigung und Berufsanerkennung von Migranten und Neuzugewanderten.

Der Sitz der regionalen Koordinierungsstellen (RKF) sind die Agenturen für Arbeit in Freiburg, Tübingen und Rottweil. Die Zuständigkeitsbereiche umfassen die Agenturbezirke Freiburg, Offenburg, Lörrach, Tübingen, Reutlingen, Balingen sowie Rottweil, Villingen-Schwenningen und Tuttlingen.

Die Aufgaben der RKF beinhalten:

  • Unterstützung des Arbeitgeberservice bei der Beratung von Unternehmen, insbesondere KMU, zu den Möglichkeiten und Abläufen der Fachkräfteeinwanderung. Dies umfasst die Themen:
    • Anerkennung von Abschlüssen (Anerkennungsverfahren, Qualifizierung im Kontext der Anerkennung ausländischer Abschlüsse)
    • Rechtliche Aspekte (Aufenthaltsrecht, Arbeitsmarktzulassung, etc.)
    • Beschleunigtes Fachkräfteverfahren
  • Enge Kooperation mit den anderen Netzwerkpartnern wie die Anerkennungsberatung, Welcome Center, Ausländerbehörden, Kammern etc. sowie der Verweis und die bedarfsorientierte Nutzung ihrer Angebote

Ihre Ansprechpartnerinnen

RKF Freiburg                                       
Olga Kuchendaeva                       Leyla Scherer
Mobil 0171 2136322                   Mobil 0171 3043468
E-Mail                                      E-Mail

RKF Tübingen

Irene Fischer
Mobil 0152 59613697
E-Mail

RKF Rottweil

Bettina Köster
Mobil 0173 5763106
E-Mail

Weitere Informationen zu den Regionalen Koordinationsstellen Fachkräfteeinwanderung (RKF) finden Sie auf der Website des IQ Netzwerk Baden-Württemberg.

 


Die RKF gehören zum IQ Netzwerk Baden-Württemberg. Das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung“ zielt auf die nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen mit Migrationshintergrund ab. Das Programm wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) und des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Bundesagentur für Arbeit (BA).

Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung"

Recruiting und Relocationservice für internationale Fachkräfte

Sie suchen nach Fachkräften und Experten und blicken dabei auch auf den internationalen Arbeitsmarkt?
Nach einer Erstberatung durch career-in-bw unterstützen wir mit Recruitung- und Relocationdienstleistungen bei der Anwerbung von internationalen Fachkräften.

Kostenpflichtige Dienstleistungen zur Gewinnung von Auszubildenden und Fachkräften aus dem Ausland

  • Bewerbungsgespräche und Auswahlverfahren
  • Interkulturelle Trainings und Vorbereitung der Teilnehmenden im Herkunftsland inklusive Sprachkursen
  • Unterstützung beim Ankommen und bei der Integration
  • Entwicklung von Projekten mit europäischen Partnerorganisationen
  • Beratung und Beantragung von Fördermitteln

Spracherwerb für Zugewanderte, Geflüchtete und internationale Fachkräfte

Sie wollen Zugewanderten Zugewanderte, Geflüchtete und internationale Fachkräfte beschäftigen?
Ein Schlüssel für eine gelingende Integration ist der Spracherwerb, im privaten wie im beruflichen Kontext. Wir bieten unsere Sprachkurse auch online an.  Mehr erfahren

Kostenpflichtige Angebote für Einzelpersonen, Gruppen und Unternehmen

  • Entwicklung maßgeschneiderter Sprachkurse, z. B. berufspezifische Kurse
  • Online-Sprachkurse
  • „All-in-One Pakete“, z. B. Mobilitätsprojekt inklusive Sprachkurs
  • Umsetzung mit einem zugelassenen Sprachkursträger
Newsletter abonnieren

Informieren Sie sich in unserem Newsletter "Perspektive Personal" über die neues Themen und Trends in der Personalarbeit.

Abonnieren

Unseren Niederlassungen

Ihre Ansprechpartner in Baden-Württemberg,
der Pfalz und dem Saarland.

mehr erfahren

familyNET
Karin Nagel

BBQ Bildung und Berufliche Qualifizierung gGmbH

07161 65861-40