Inklusion am
Arbeitsplatz

Mit unseren Angeboten in der frühen Bildung stärken wir das Interesse an Naturwissenschaft und Technik und fördern Kinder beim Übergang von der Kita in die Grundschule. Die Qualifizierung des Fachpersonals zu Naturwissenschaft und Technik sowie die Begleitung bei der Umsetzung des Orientierungsplans stärkt die Kindertageseinrichtung als Ort frühkindlichen Lernens. Wir setzen uns dafür ein, dass dies zu einem selbstverständlichen Bestandteil in Kindertageseinrichtungen wird – für Kinder wie auch für Erziehungskräfte.

Bundesweit für Inklusion am Arbeitsplatz

Das Unternehmens-Netzwerk Inklusion unterstützt Arbeitgeber bei der Beschäftigung und Ausbildung von Menschen mit einer Schwerbehinderung. In acht verschiedenen Bundesländern werden kleine und mittelständische Unternehmen von den Integrationslotsen der Bildungswerke zu fachlichen und gesetzlichen Fragen informiert und beraten. Im vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales geförderten Projekt, das von den Bildungswerken der Wirtschaft getragen wird, konnten in den letzten fünf Jahren knapp 600 Unternehmen in Baden-Württemberg beraten werden.

Das Unternehmens-Netzwerk Inklusion wird finanziert vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales mit Mitteln aus dem Ausgleichsfonds und auf der Bundesebene von der Bundesarbeitsgemeinschaft ambulante berufliche Rehabilitation e. V., einem Zusammenschluss von Bildungswerken und Fortbildungsakademien der Wirtschaft, durchgeführt.

Wir wissen was machbar ist

Sie erwägen, einen schwerbehinderten Arbeitsnehmer zu beschäftigen und wissen nicht, was sie dabei beachten müssen? Sie planen ein betriebliches Eingliederungsmanagement und wollen es von Anfang an richtig anpacken? Sie suchen Fachleute, die Sie professionell unterstützen?

Wir finden mit Ihnen gemeinsam Lösungen, die zum Unternehmen passen. Dabei arbeiten wir eng mit unseren Netzwerkpartnern, zum Beispiel mit dem Integrationsamt, der Agentur für Arbeit, der Deutschen Rentenversicherung, der Berufsgenossenschaft, den Arbeitgeberverbänden und Kammerorganisationen zusammen.

Informationen über

  • Minderleistungsausgleich
  • Personelle Unterstützung und Assistenz am Arbeitsplatz
  • Lohnkostenzuschüsse und Zuschüsse zur Ausbildungsvergütung
  • Unterstützung durch das Integrationsamt und durch die Integrationsfachdienste
  • Beratung zur Arbeitsplatzgestaltung – bei Bedarf durch technische Ingenieure

Fragen zu den gesetzlichen Vorgaben

  • Besonderer Kündigungsschutz
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement
  • Zusatzurlaub, Teilzeitarbeit, Nachtarbeit, Schichtarbeit
  • Suche und Einstellung geeigneter Bewerber mit einer Behinderung
  • Aufgaben des Arbeitgeberbeauftragten
  • Pflichten des Arbeitgebers bei der Gestaltung des Arbeitsverhältnisses

Lesen Sie dazu auch den Blog-Beitrag "Inklusion und Teilhabe am Arbeitsleben" der Arbeitgeber Baden-Württemberg.

Inklusion am Arbeitsplatz fördern

Sie möchten als Unternehmen Menschen mit Behinderung einstellen? Sie suchen Fachleute, die Sie professionell unterstützen? Dann informieren Sie sich über die Angebote im Unternehmens-Netzwerk Inklusion.

mehr erfahren

Newsletter abonnieren

Informieren Sie sich in unserem Newsletter "Perspektive Personal" über die neues Themen und Trends in der Personalarbeit.

Abonnieren

Unseren Niederlassungen

Ihre Ansprechpartner in Baden-Württemberg,
der Pfalz und dem Saarland.

mehr erfahren

Familie und Frühförderung
Christian Dittler

BBQ Bildung und Berufliche Qualifizierung gGmbH

06221 89077-26