Lehrgangsangebot:

Umgang mit psychischen Erkrankungen

Online-Kurs: Sie lernen bequem von zuhause aus

Wesentliche Schwerpunkte bei diesem Seminar sind die Wesensmerkmale der entsprechenden Störungen und das Erkennen des Vorliegens einer psychischen Störung. Zudem beschäftigen wir uns mit dem Unterschied von Beratung und Therapie und grenzen die Einnahme nützlicher Haltungen und Beratungsstrategien vom therapeutischem Vorgehen ab. Auch die Kenntnis der Grenzen des eigenen Handelns, im Sinne der eigenen Psychohygiene und der optimalen Versorgung des Klienten oder der Klientin stehen im Fokus.

Lehrgangsziel

In diesem Seminar lernen Sie psychische Störungen theoretisch kennen, vertiefen ihr Wissen zu Epidemiologie, Phänomenologie und Ätiologie und erhalten praktische Vorgehensweisen und Interventionen, die im Beratungskontext genutzt werden können.

Zielgruppe

Personen, die eine beratende Tätigkeit ausüben, speziell für Klienten die von (Langzeit-)Arbeitslosigkeit betroffen sind, einen Migrations- oder Fluchthintergrund haben oder an Maßnahmen der beruflichen Rehabilitation teilnehmen

Lernmethode

Das Seminar findet im Rahmen eines Workshop-Formats stat.

Nutzen

Nach der Teilnahme an der Workshop-Reihe sind Sie in der Lage, häufig auftretende psychische Störungsbilder zu erkennen und können entsprechend auf die betroffenen Personen eingehen.

Abschlussart

Nach erfolgreicher Teilnahmen erhalten Sie ein Zertifikat.

Angebotsnummer: Umgang mit psychischen Erkrankungen

Dauer & Preise

6 Tage, aufgeteilt in 3 Workshops mit je 2 Tagen

Modul 1: 30.09./01.10.2021 , Modul 2: 14./15.10.2021, Modul 3: 11./12.11.2021, jeweils von 09:00 bis 16:00

Genaue Preise und Fördermöglichkeiten auf Anfrage. Lassen Sie sich hierzu unverbindlich beraten.

Termine / Orte

Ort/Termin auf Anfrage

:
 Einzelkunde
 Unternehmen
:
 eine Beratung
 mich anmelden (Anfrage)

Termine / Orte

Ort/Termin auf Anfrage