Berufliche Chancen verbessern durch gesunde Lebensführung

  in Balingen | BBQ

Im Fitness Studio fit machen für den Arbeitsmarkt

Ein gesunder Geist in einem gesundem Körper“ - nach diesem geflügelten Wort hat das von der Agentur für Arbeit Balingen initiierte und finanzierte Projekt „AidA Aktiv in den Arbeitsmarkt für Wiedereinsteigerinnen“ ein neues Kurs-Konzept umgesetzt, um die teilnehmenden Frauen umfassend und ganzheitlich für den allgemeinen Arbeitsmarkt fit zu machen. Die Idee der Projektleiterinnen von BBQ Bildung und Berufliche Qualifizierung gGmbH wurde in Kooperation mit dem benachbarten Fitnessstudio Real Power umgesetzt. Ein umfangreiches Angebot an Themen, die zur Weiterentwicklung und den Wiedereinstieg in den allgemeinen Arbeitsmarkt wichtig sind, bilden eine gute Basis. 

Die Teilnehmerinnen im Projekt konnten unter professioneller Anleitung durch die Kursleiter/in Ridvan Eryilmaz und Dorothee Mast ihre Ausdauer, ihre Fitness und ihre Ernährung optimieren. Das Training umfasste alle Themen, die mit gesunder Lebensführung zu tun haben, auch Entspannungstechniken und Körperdehnung. Das Training wurde sowohl indoor im Fitnessstudio Real Power als auch in der umliegenden Natur durchgeführt. Während des Lockdowns wurden Online-Themeneinheiten angeboten.

Alle Beteiligten sind mit den Ergebnissen und der Entwicklungen sehr zufrieden und bewerten das Konzept als Erfolgsgeschichte. Die beiden Projektleiterinnen Sanela Beganovic und Ursula Wagner sind sich gemeinsam mit Liane Rebhan, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt bei der Agentur für Arbeit, einig: „Ein gesunder Geist und Körper sind gute Voraussetzungen für den Wiedereinstieg ins Arbeitsleben.“ Die Teilnehmerinnen schätzen die Impulse, ihre Lebenssituationen und ihr Verhalten zu reflektieren und gegebenenfalls etwas zu ändern.

Zurück
Ein gesunder und motivierter Geist wohnt in einem gesunden Körper