Berufliche Orientierung im Beet: Leben lernen und arbeiten mit und in der Natur

  in Mössingen | BBQ

Projekt Kooperative Berufsorientierung verbindet Praxis mit Theorie

Im Rahmen des Projekts Kooperative Berufsorientierung (KooBO) entstand auf dem Gelände der Friedrich-List-Gemeinschaftsschule in Mössingen ein Schul- und Nutzgarten. 12 Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 12 bis 14 Jahren aus der Vorbereitungsklasse (VKL-Klasse) haben gemeinsam mit außerschulischen Kooperationspartnern ein ganzes Schuljahr lang an der Planung, Entstehung und Gestaltung des Schul- und Nutzgartens mitgewirkt. 

Während der Entstehung, der Instandhaltung und Nutzung des Gartens wurde ein Bezug zu gärtnerischen, handwerklichen und hauswirtschaftlichen Berufen hergestellt. So konnten die Schülerinnen und Schüler einen Einblick in verschiedenste Berufe erlangen. „Damit ein Schul- und Nutzgarten entstehen kann, gehört viel Planung dazu!“ meldete ein Schüler zurück. Eine andere Schülerin stellte fest, dass: „[…] man mehrere Fachkräfte und Berufe benötigt […]“, damit ein Schul- und Nutzgarten Gestalt annehmen kann. 

Darüber hinaus wurde nicht nur ein ganzheitliches Lernen mit allen Sinnen, sondern auch das Umweltbewusstsein und soziale wie personale Kompetenzen der Jugendlichen gefördert. „Ich werde nie wieder achtlos Essen weg schmeißen!“ beschließt eine Schülerin. Ein anderer Schüler verkündete: „Ich werde auf unserem Balkon bewusst Pflanzen setzen, die Bienen mögen“. Durch die Planung, Umsetzung, Gestaltung und Nutzung des Gartens konnten die Jugendlichen ihre eigenen Stärken und Interessen entdecken und ihren Berufswahlhorizont erweitern. Zukünftig wird der Schul- und Nutzgarten in das Schulleben und in den Fachunterricht mit eingebunden. 

Das Projekt Kooperative Berufsorientierung (KooBO) wird von Europäischen Sozialfonds in Baden-Württemberg und von der Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit gefördert. 

Zurück
Die Paprikaernte steht unmittelbar bevor
Viele Tomaten zieren die Sträucher - jetzt müssen sie nur noch reifen
Das selbst angebaute Gemüse wird zu leckerem Salat verarbeitet
So wunderschön blüht es nur im Frühjahr