ERFOLG ist, wenn sich ehemalige Teilnehmende wieder melden und über ihre Laufbahn berichten.

  in Pforzheim | BBQ

Lesen Sie was die ehemalige Schülerin Laura der SIA (Schüler-Ingenieur-Akademie) über BBQ in Pforzheim und ihre Zeit mit SIA schreibt.

 

Lauras Google-Bewertung heute bei BBQ Pforzheim: „Ich habe vor einigen Jahren im Gymnasium die Schüler-Ingenieur-Akademie (kurz SIA) besucht. Ein wirklich tolles Konzept. Durch SIA konnte ich die Welt der Ingenieure erschnuppern und heute bin ich Teil davon. Ob ich mich ohne SIA für einen Ingenieursberuf entschieden hätte? Vielleicht schon - aber SIA hat eindeutig mein Interesse daran geweckt. Ich bin sehr froh und dankbar, dass ich die SIA besuchen durfte und kann es nur weiterempfehlen. Es war die ganze Zeit über ein sehr herzlicher und offener Umgang miteinander. Das Gesamtpaket hat einen sehr guten Eindruck bei mir hinterlassen und mich voll und ganz überzeugt.“

Projektleiterin Sandra Liebschner sagt dazu:
"Viele Unternehmen haben so Jahrelang in die Nachwuchskräfte investiert und unsere Kooperationspartner konnten den Nachwuchs gezielt herausfischen. Es war immer eine gute Stimmung zwischen Schülern, Lehrern und den Betrieben. Ebenso mit den Kollegen der Arbeitsagentur und Südwestmetall. Ich habe die SIA mehr als 7 Jahre in Pforzheim organisiert und aufgebaut und die Kontakte zu allen Beteiligten haben meinen Job zu meinem Hobby gemacht. Das war es auch, was ich den Schülern bei den Abschlussveranstaltungen immer mit auf den Weg gegeben habe: „Sie werden circa 50 Jahre arbeiten -  tun Sie das, was Ihrem Herz Freude macht. Denn wer den Job macht, der ihm Freude bereitet, empfindet arbeiten überwiegend als angenehm und leicht.“ So freut es mich natürlich besonders, zu hören, was aus den jungen Menschen geworden ist und wenn dann mal jemand sich neu orientieren möchte unterstütze ich gerne.

Für mich persönlich schrieb mir Laura heute noch: "Ich habe während und nach dem SIA Kurs zu meiner Mama damals gesagt: „den Job von der Frau Liebschner finde ich toll! Junge Menschen auf ihrem Weg begleiten macht bestimmt sehr viel Spaß.“

Vielen Dank! Ja, es ist toll, wenn man bei jungen Menschen etwas erreicht und solch eine Rückmeldung erhält. Inzwischen habe ich als Projektleiterin meinen beruflichen Schwerpunkt zum Thema Gesundheit (mein Herzensthema) - verlagert und unterstütze Unternehmen im Bereich des Gesundheitsmanagements – auch ein wichtiger Aspekt im Rahmen des Fachkräftemangels.

Zurück
Eine ehemalige Teilnehmerin berichtet über ihre tolle Zeit in der SIA