„Starke Kinder - chancenreich“ - Kids interviewen Kids

  Tübingen, Reutlingen, Friedrichshafen | BBQ

Die Kinderreporterinnen und Kinderreporter stellen Fragen zum Alltag von Kindern und Jugendlichen.

Im Rahmen der Strategie „Starke Kinder - chancenreich“ (ein Maßnahmenpaket des Ministeriums für Soziales und Integration Baden-Württemberg und anderer Landesministerien gegen Kinderarmut) wurden Kinder und Jugendliche als Expertinnen und Experten für ihr Leben danach gefragt, was zum Stark- und Chancenreich-Sein dazugehört.

Es ging darum Stärken, Potenziale und Gelingensfaktoren von allen Kindern zu ermitteln, zu betonen und zu fördern. In diesem Sinne setzte BBQ Bildung und Berufliche Qualifizierung gGmbH im Auftrag des Sozialministeriums das Projekt Kinderreporter und Kinderreporterinnen im Zeitraum von Juni bis Oktober 2020 an den Standorten Reutlingen, Tübingen und Friedrichshafen um.

Die primäre Zielgruppe des Projekts waren Kinder und Jugendliche zwischen 9 und 18 Jahren, die als Kinderreporter gewonnen wurden. Sie haben Kinder und Jugendliche der gleichen Altersspanne entsprechend eines Interviewleitfadens zu den Themen Stärken, Potenziale und Talente befragt. Dabei sind Teams von unterschiedlichem Alter entstanden. Ziel war herauszufinden, was Kinder und Jugendliche im Alltag stark macht und sie für ein gutes Leben brauchen.

In einem gemeinsam mit den Kindern erstellten Film wurden die Aussagen der Interviewpartner zusammengefasst. Die 3 Filme wurden am 19. und 20.10.2020 beim digitalen Kongress „Ein starkes Land braucht starke Kinder! - Strategien gegen Kinderarmut in Baden-Württemberg“ gezeigt. Die Dokumentation des Kongresses wird auf der Seite www.starkesland-starkekinder.de veröffentlicht.

Hier gehts zu den Filmen der

Kinderreporter Tübingen

Kinderreporter Reutlingen

Kinderreporter Friedrichshafen

Zurück
Starke Kinder - chancenreich: ein Projekt des Sozialministeriums BW