Wie kann eine Industriekamera Farben erkennen?

  Obersulm | BBQ

Um diese und weitere spannende Fragen drehte sich der Kamera-Workshop der MINT-Akademie des Justinus-Kerner-Gymnasiums (JKG) Weinsberg. 

Ein ehemaliger JKG-Absolvent gründete vor bald 25 Jahren die Firma IDS im wenige Kilometer entfernten Obersulm-Willsbach. Inzwischen arbeiten rund 330 Mitarbeitende für den innovativen Industriekamera-Hersteller. Dabei spielt MINT – also Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik – eine entscheidende Rolle.

Margarita Singer, 35 Jahre alt, leitet die Abteilung Systemberatung, die sich mit der Pre- und Aftersales Beratung sowie dem technischen Support der IDS Produkte beschäftigt. Sie nahm sich an diesem Nachmittag die Zeit um den 18 Schülerinnen und Schülern der Junior-Ingenieur-Akademie (JIA) den Aufbau und die Funktion einer Industriekamera zu veranschaulichen.

In dem virtuellen Kamera-Workshop erklärte die Abteilungsleiterin u.a. wie sich die Farbe jedes einzelnen Bildpunktes aus drei Zahlen zusammensetzt. Sie veranschaulichte anhand von drei Farbeimerchen, die jeweils unterschiedlich gefüllt waren. So kommen z.B. im roten, grünen und blauen Farbeimer jeweils unterschiedliche Werte pro Bildpunkt an. Diese vom Sensor gelieferten analogen Daten werden dann als tausende und abertausende Dreier-Kombinationen in digitale Signale umgewandelt. Daraus entsteht dann ein Farbbild. Bei einer Auflösung von 20 Megapixeln kann man sich vorstellen, was für Unmengen an Daten innerhalb von kürzester Zeit verarbeitet werden müssen. Die Mathematikerin berichtete auch davon, wie anhand von neuen Technologien wie Künstliche Intelligenz, die Weiterentwicklung der Industriekameras vorangetrieben wird.

Durch Umfragen und Abfragen wurden die jungen MINT-Interessierten regelmäßig eingebunden. Die Gymnasiasten aus der 10. Klassenstufe haben IDS durch diesen hochinteressanten Kamera-Workshop als potentiellen zukunftsorientierten Arbeitgeber kennen gelernt.

Zurück
Margarita Singer gewährte den Jugendliche Einblicke in die Funktion einer Industriekamera - Foto: IDS